KUNSTAUSSTELLUNG
 

„Die Welt ist bunt“ - Bilderausstellung von Margitta Pötzsch ab 3. Oktober 2021

Dies ist bereits die vierte Ausstellung für mich in der Kirche Panitzsch. Auch dieses Mal zeige ich neue Arbeiten auf Papier. Allerdings beschränke ich mich heute nicht mehr auf Landschaften, Stadtansichten, Blumen oder Aktzeichnungen, wie bisher. Hinzu gekommen sind Fantasie-Motive oder auch Stellungnahmen zu gesellschaftlichen Phänomenen, die mich besonders beschäftigen, wie bei der Arbeit „O GOTT – TO GO“ oder die „Dame mit Fuchs“ (ich hoffe, man sieht es: der Fuchs ist lebendig). Die Themenvielfalt hat jedenfalls enorm zugenommen. Der Anstoß zur Veränderung kommt von der Leipziger Malerin Britta Schulze, deren Abendakademie ich seit einigen Jahren besuche.

Inzwischen habe ich meine Arbeitsweise ebenfalls stark verändert: Statt mit Ölfarben arbeite ich gegenwärtig vor allem mit Acrylfarben. Damit geht die Arbeit viel schneller von der Hand – und ich habe gemerkt, dass mir das Schnelle besonders liegt. Länger als eine Stunde arbeite ich kaum noch an einem Bild, eher viel kürzer. Öfter misslingt dabei allerdings das Werk – aber wenn es gelingt, dann hat es was Spontanes, das mir wiederum gefällt. Misslungene Arbeiten werden aber nicht gleich entsorgt, sie taugen schließlich gut für ein anderes Motiv als Unterlage. Manchen der Blätter sieht man das noch deutlich an, wie beispielsweise bei „Rom von der Höhe aus gesehen“ oder der „Frau mit roter Blume“. Als Malgrund verwende ich gerne Tapeten oder Wellpappe, die dem Bild eine ganz eigene Struktur verleihen.

Jedenfalls beschäftigen mich unzählige Themen und Ideen, die sich auch zu Papier bringen lassen – und das in allen leuchtenden Farben.

O GOTT - TO GO
O GOTT - TO GO
Dame mit Fuchs
Dame mit Fuchs
Trockene Maispflanze
Trockene Maispflanze
Blumen in blauer Kanne
Blumen in blauer Kanne
Frau mit roter Blume
Frau mit roter Blume
Knecht Ruprecht
Knecht Ruprecht
Kirche am Steinbruch
Kirche am Steinbruch
Elbsandsteingebirge
Elbsandsteingebirge


Ausstellungen:

2002 Volkshochschule, Leipzig

seit 2003 in der Begegnungsstätte der Caritas, Leipzig

2004 und 2005 in Arztpraxis, Auerbach

2012, 2014 und 2016 in der Kirche Panitzsch

2020 Moertelwerk, Leipzig

seit 2021 in zwei Begegnungsstätten der Wogetra, Leipzig

2020 und 2021 bei Nacht der Kunst, Leipzig

2021 in den Räumen einer Beratungsgesellschaft, Leipzig



Margitta Pötzsch

Geboren 1950 in Chemnitz
Autodidaktin und Rentnerin

Am Sommerfeld 9
04319 Leipzig

Telefon: 0341 2519359
margitta.poetzsch@gmx.de